Amethyst

Der Amethyst ist nicht nur ein all-time favorite aller Frauen, sondern wird auch besonders für seine intensive violette Farbe wertgeschätzt. Diese kommt eher selten in der Natur vor und gilt deshalb als zart und wertvoll, wie auch Lavendel, Orchideen, Flieder und Veilchen. Unsere Kollegin Mathina erinnert der Edelstein an ihren Lieblingsort in Frankreich: La Provence. „Ich liebe es durch die Lavendelfelder zu schlendern und die magischen Sonnenuntergänge auf dem Land zu beobachten.“

Alten Geschichten zufolge war der Amethyst Sankt Valentins Lieblingsstein. Deshalb gehört der Stein zu den beliebtesten Geschenken am Valentinstag. Zeitweise war der Amethyst sogar beliebter als Diamanten.

Farben: variiert von Leicht- bis Dunkelviolett

Wo die Erde den Edelstein versteckt: Brasilien, Uruguay und Sambia

Mohs Härtegrad: 7

Schau auch

Die Mohs Härteskala

Die Mohs Härteskala ist eine Skala von 1 bis 10, die die relative Härte eines Minerals angibt. Diamant stellt die härteste Substanz der Welt dar und wird deshalb mit dem höchsten Härtegrad 10 bemessen. Um sich die Mohs Härte weiter zu veranschaulichen hilft es sich vorzustellen, dass ein Mondstein (Härtegrad 6) ungefähr so hart ist wie die Klinge eines Küchenmessers. Ein Fingernagel würde auf der Skala lediglich einen Grad von 2-2.5 messen.

Bei Bron spielt der Härtegrad eine mindere Rolle. Unsere obersten Auswahlkriterien sind die Farbe und die „Lebendigkeit“ der Edelsteine.